Tapen für Bogenschützen_Trizeps

Liebe Bogensportfreundinnen und Freunde

Im heutigen Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Thema tapen. Gerne stelle ich euch Basiswissen zur Verfügung und zeige euch via Videoanleitung ein Highlight im Bereich Tapeversorgung für uns Schützen. Jaabaaaaa es gibt wieder ein Video:) Dieses mal aus Schottland von unserem Trekking Trip, auf dem wir wieder viele tolle Sachen auf Herz und Nieren testen:)

Beginnen wir mal mit der Theorie...

 

Die Idee

 

Über Hautoberfläche alle darunter liegenden Strukturen beeinflussen.

(Muskeln Sehnen, Bänder, Nerven, Lymphgefässe, Rezeptoren)

 

Das Material

 

Die meisten Tapes bestehen aus Baumwollgewebe mit einem hautfreundlichen Polyacrylatkleber. Der Kleber ist Sinusförmig aufgetragen, das ermöglicht ein Ablaufen von Flüssigkeiten und weist so eine gute Klebkraft beim Duschen, Baden und Schwitzen...

Die Farben haben keinen direkten Einfluss auf die Versorgung, jedoch kann eine Farbe die wir schön finden für mehr Wohlempfinden sorgen:) So werden im Sommer viele blaue Tapes verwendet da es kühlend wirkt...NNNNEEEIIIIIIINNNN eben genau nicht! Aber es kann als kühlendend empfunden werden... hier geht's zu den Tape's

 

Die Wirkung

 

Folgende Wirkungen können erzielt werden dank dem Tape, bitte entschuldigt die lausige Ausführung, ich weiss ihr seid euch grosse Abschweife und Ausschmückungen von mir gewohnt jedoch sprengt das wirklich den Rahmen, besucht einen Workshop im Bereich "Tapen für Sportler" welche wir ab 2019 anbieten.

 

-Entlastung der Hautoberfläche

-Stabilisierung von Gelenken

-Korrektur von Fehstellungen

-Effekt von Hautabhebereizes

-lösen von verklebten Faszien

-Beeinflussung vom neurologischen System durch verschiedene Reize

 

Die Anwendung

 

Vor dem Tapen bitte folgende Punkte beachten:

 

-die Haut muss trocken sein

-Harre sollten gekürzt oder rasiert sein

-die Haut vor dem Anlegen entfetten, ein Geheimtipp ist kalter schwarzer Kaffee oder die Tape Salbe von Nawa (bei uns erhältlich) Warum? Durch mehrmaliges tapen kann die Haut leicht gereizt sein, der schwarze Kaffee beruhigt und regeneriert die Haut etwas schneller. Die Nawa Tape Salbe Recovery, überzeugt vor Allem mit Ihren Inhaltsstoffen für eine schnellere Regeneration und Unterstützung der Tape Versorgung.

 

Das Anbringen

1. das Trennpapier einreissen und die ersten 5 cm loslösen

2. Tape ohne Zug anbringen und anreiben

3. Tape entweder mit oder ohne Zug anbringen (je nach Technik)

4. das Ende ist wieder ohne Zug anzubringen und gut anzureiben

 

Überreaktionen

 

Vorsicht manchmal ist weniger mehr:) folgende Symptome können auftreten:

Unwohlsein, Schüttelfrost, Gliederschmerzen oder Kopfschmerzen, in diesem Falle Tape entfernen. Das ist aber aus eigener Erfahrung eher weniger der Fall.

 

Technik

 

Ich gehe heute weder auf Schnitt-oder Klebetechniken ein, ausser der Muskeltechnik. Der Muskel kann in Dehnung oder Kontraktion unterstützt werden. Bei allen Verspannungen oder Schmerzzuständen soll der Muskel entlastet werden. Es wird detonisierend getapt werden. Bei Stabilisierungen und Kontraktionsunterstützungen wird dementsprechend tonisierend getapt.

Im Video zeige ich euch eine detonisierende Wirkung. (das Tape war ein wenig kurz, es soll wirklich ohne ZUG geklebt werden!) Diese Unterstütz die Muskeldehnung und lindert Schmerzen auf gestörter Muskulatur.

 

Diese Versorgung wirkt schmerzentlastend, der Muskeln kann weiter gedehnt werden, es kann zur Mobilisation beitragen und den Stoffwechsel im Muskel anregen. Für das soll der Muskel immer vorgedehnt und das Tape ohne Zug angebracht werden. Eigentlich ziemlich simpel, jedoch braucht es ein wenig Basiswissen und Tape-Erfahrung.

 

Wichtig: Tape bitte immer am äusseren oder unteren Ende des Muskels starten.

Das elastische Tape hat die Eigenschaft sich immer zur Basis hinzuziehen (Ausgangspunkt), dies kann das Schmerzempfinden des zu Beklebenden beeinflussen.

 

Genug geplaudert bei weiteren Fragen dürft ihr gerne auf mich zukommen, viel Spass beim Video und anbringen eurer Tapes.

 

zu den Tapes, hier klicken

 

 

made for Tape

 

Gruess Dani (viel Spass beim Video)