Sport und Gesundheit "Stand und Schuhe"

 

Liebe Bogenschützinnen und Bogenschützen

In diesem Blogbeitrag befassen wir uns mit dem korrekten Stand, Training und Schuhwahl.

Erst mal ein wenig Theorie...

Erster Punkt vom Äusseren Anschlag welcher zu den Kernelementen vom Kernmodell des Bogenschiessens gehört, wäre die "Position der Füsse..."
Sie bildet das Fundament für eine korrekte Körperposition und zu guter Letzt zum perfektem Schuss. Unser Stand beeinflusst die komplette Körperhaltung, somit wird auch der Kräfteverlauf massgeblich bestimmt. Folgendes wird daher gefordert:Der

Stand soll Stabilität verleihen

Der Stand muss leicht reproduzierbar sein

Stand

Als Basis stellt man sich im 90 Grad Winkel zum Ziel, dabei soll ein stabiler Stand eingenommen werden...Füsse parallel zueinander ca. schulterbreiter Abstand. Das Körpergewicht wird nun auf beide Füsse gleichmässig verteilt. Die Gewichtsverteilung direkt beim Fuss beläuft sich auf ca. 40% Ferse / 60% vordere Fusshälfte. Somit solltet ihr einen stabilen, reproduzierbaren Stand erhalten und trainieren.

Natürlich sind auch weitere Varianten möglich es gibt den neutralen, offenen und geschlossenen Stand. Bei jedem individuell, wichtig ist nur, immer gleichen Stand einnehmen! Ich schiesse leicht offen und schulterbreit, hat sich bei mir am Besten bewährt.
Kommen wir nun zum Thema Fussform und passende Schuhe welche mit zum Thema Stand gehören und nicht ausser Acht gelassen werden dürfen.

Fussform

Es gibt evolutionsgeschichtlich seit Jeher verschiedene Fussformen und alle haben ihre Daseinsberechtigung. Egal welche Du trägst es gibt für alle Füsse eine passende Schuhlösung. Wichtig ist dazu folgendes zu wissen:

 

  • Der griechische Fuss ist der Pflegeleichte für alle Schuhformen, da er eine leicht spitze Form hat. Dieser Fuss ist problemlos in die meisten Schuh-Leisten-Formen zu bringen
  • Der romanische Fuss ist der Schwierigste, weil er meist im Verhältnis zur Fusslänge sehr breit ist und die Zehen viel Raum in Anspruch nehmen. Dieser Fuss braucht eine breite Zehenbox die bei speziellen Schuh-Leisten-Formen zu finden sind
  • Der ägyptische Fuss ist durch die steil abfallende Zehenlinie recht pflegeleicht bzgl. der Schuhform. Einzig der Platz für die Grosszehe sollte nicht unterschätzt werden

Allgemein für den Schuhkauf gilt:

  • Ein guter Schuh hat ein loses Fussbett und dieses kann für die Abgleichung der Fussform herausgenommen werden.
  • Der Schuh darf gegenüber deinem Fuss nicht um mehr als 8mm schmaler sein. Falls dies der Fall ist, können Zirkulationsprobleme wie KALTE Füsse, KRIBBELN in den Zehen oder gar KRÄMPFE im Fuss entstehen
  • Kaufe nie zugunsten der Fussbreite einen zu grossen Schuh, denn in diesem Fall stimmen die Abrolllinien des Schuhs im Ballenbereich nicht mehr mit deinem Fuss überein = Sprunggelenks- und Knie-, Rückenprobleme

Beschwerdefrei trainieren und problemlos ein langes Turnier schiessen ist nebst Kopfsache eben doch auch Fuss-/Schuhsache!

Training

Geschätzte Leseratten wer nun bis hier hin gelesen hat profitiert vom GEHEIMEN ULTRAGEHEIMEN und GEHEIMSTEN GEHEIMTIPP.

Aber zuerst die Problematik...Lange Turniere in den Trekking und oder Turnschuhen haben mir persönlich lange zugesetzt. Das Längsgewölbe des Fusses erschlafft mit der Zeit, Folge daraus waren müde Füsse bis hin zu Schmerzen im Bereich Fusssohle, daraus folgend Waden, daraus folgend Oberschenkel und Hüfte bis hin zum kleinen Fingernagel...
SPASS bei Seite, der Fingernagel gehört nich dazu, wollten sehen ob du noch bei der Sache bist. Natürlich können Einlagen und Spezielle Trekkingsohlen eine unterstützende Funktion einnehmen und helfen. Ich denke dies ist von Fall zu Fall unterschiedlich und je nach härte Grad bei jedem persönlich zu beurteilen. Am besten wendet ihr euch an euren Orthopäden des Vertrauens...bei mir und wahrscheinlich mittlerweile auch für unseren Verein wäre das Christian Roth, Inhaber von Roth4Foot. Welcher auch euch anderen Schützinnen und Schützen mit Rat zur Seite steht.

PS: Das ist ein erster Geheimtipp für Bogenschützen, da er selber bei uns schiesst, sehr viel Erfahrung mit uns Schützen hat, zudem jegliche Ideen und Versuche mit mir direkt umsetzt, auswertet, verbessert und kreiert in direktem Bezug auf das Bogenschiessen, wir haben keine anderen Hobbys.

Nun gehts zum GEHEIMSTEN GEHEIMTIPP

Steht immer wenn ihr Zähne putzt auf die Zehen quasi "zechälä". Somit trainiert ihr ganz einfach euer Gleichgewicht und die Fussmuskulatur.

Achtung nun kommt der ULTRAGEHEIME

Der Five Finger Schuh

 

 

Das ist weltweit der einzige Schuh der wirklich mit Barfuss-Laufen etwas gemeinsam hat, da jeder Zehen einzeln für den Vortrieb in den Boden gedrückt werden kann, der Fuss total frei in der physiologischen Umwendebewegung ist, die Profil-Sohle nur 2mm hoch ist und durch NULL Absatzhöhe kein "Abklatschen" beim Bergabgehen über die Ferse stattfindet.
ACHTUNG; der Schuh ist für Wanderungen und Einsatz im Gelände nur geeignet wenn der Träger/in ein sehr gutes Balancegefühl, maximale Beweglichkeit der Gelenke, viel Tiefensenorik und 100% stabile Fuss- und Beinmuskulatur hat.

Seit ich regelmässig mit den Five Fingers umherlaufe, schwinden die Schmerzen und/oder Ermüdungen nach langen Turnieren oder Aufenthalte in meinen Trekkingschuhen. Ich trage diese ab und an sogar zur Arbeit, viele Wissen, dass ich mit Hemd und Fliege unterwegs bin...Die Five Fingers sorgen für Gesprächsstoff und viele lächelnde Gesichter, nebst den tollen Eigenschaften als Barfussschuh. Testet diese Schuhe und überzeugt euch selbst! Ihr verbessert dadurch eure Leitung im Bogensport. Wir haben diese Five Fingers von Roth4Foot, das Team steht euch sicher gerne zur Verfügung. Ich bin ganz ehrlich am besten daran finde ich wirklich die komischen Gesichter von den Anderen Leuten, köstlich! Mittlerweile trage ich die Five Fingers regelmässig und spüre eine direkte Verbesserung, für die Damen gibt ein Ballerina Version:)

Auch Andrea Aebi von Andreas Fusspflege liess sich überzeugen und sendete mir tolle Fotos und ist seit kurzem ein Five Fingers Fan. Danke Andrea.

 

 

Viel Erfolg und Gut Schuss!

#GubserBogensport#Tuning“Stand#Roth4Foot#