Sehnengarn_2

 

Liebe Bogenschützinnen und Bogenschützen

Ergänzend zum Thema Sehne, möchte ich eine Frage in den Raum stellen…
Was erwarten wir von einer guten Sehne? Haltbarkeit, kein kriechen (creep) nur leichte Dehnung, "schnell", kein Fransen, gute Eigenschaften bei Reibung (vor Allem Compound), leise...und und und

Das wichtigste ist jedoch Speed und "No Creep (kriechen)". Kriechen ist die Bezeichnung für die Dehnung die bleibt, bei einem Recurve Schützen ist das ab einem Fast Flight Garn belanglos…beim Compound hingegen von enormer Wichtigkeit, es kann sich dadurch das Peep anfangen zu drehen oder die Einstellungen der Synchronität stimmen nicht mehr. Genau hierbei unterscheiden sich die Sehnen stark in der Qualität.

Eine leichte dynamische Dehnung ist notwendig, diese geht aber nach dem Schiessen wieder zurück. Dyneema steht für max. Speed jedoch nicht ganz kriechfrei!
Eine reine Dyneema Sehne ist also unpässlich für einen Compound wird aber in der Recurve Elite sehr gerne verwendet, da wie zum Beispiel das Formula:

-das kriechen extrem minim ist und aufgrund der Pfundzahlen sich kaum bemerkbar macht
-das maximum an Speed herausgeholt werden kann

Formula 8125 100% SK75 Dyneema
BCYX 83% Dyneema - 17% Vectran
452x 67% SK75 Dyneema®, 33% Vectran

BCYX wäre perfekt geeignet für den Compound, da ein prozentualer Anteil Vectran enthalten ist ,welches für das sogenannten "no Creep" (kein kriechen) sorgt. (wird auch in den meisten Fällen bei guten Sehnen verwendet)
Auch für Recurve wird dieses Garn gerne verwendet.

452X ist leicht "veraltet" wird aber immer noch viel eingesetzt beim den Compound (1000 fach erprobt).

Persönlich bin ich der Meinung, dass BCYX mit seinen weiteren Eigenschaften wie Stabilität, kein kriechen, Leichtigkeit etc, überwiegt und der kleine Unterschied kaum spürbar ist. Die Tests beim Recurve waren bei unseren Schützen sehr erfolgreich, wir kamen mit dem Speed wirklich noch ein paar Fps (Feed per Second) nach oben, was immer alle freut:) Qualität und die Haltbarkeit überzeugen absolut!
Beim Compound verwenden wir schon länger handgemachte BCYX Sehnen und sind sehr zufrieden, diese hält gerade so eine Saison, dazu muss ich sagen, dass wir sehr intensiv trainieren und Turniere schießen... in den meisten Fällen über 40 pro Jahr!
Daher werden diese stark beanspruch. Ein Daumen hoch von meiner Seite.

In diesem Beitrag wird nur über BCY geschrieben, natürlich gibts schon sehr lange Brownell, sowie das Angel Garn und Sehnen von Stringflex. Weitere Erfahrungen haben wir bis jetzt nur mit dem alt bekannten Fast Flight plus von Brownell under der Angel Majestic gemacht. Absolut top und eine tolle Alternative. Versucht es am besten selber aber seit euch über die Wichtigkeit der Sehne bewusst:

"Dies ist die Verbindung von Bogen zu Pfeil und überträgt somit die Energie, geizt nicht in der Qualität!"

Gerne stehe ich mit Rat und Tat zur Seite und fertige in aufwendiger Handarbeit und top Qualität Sehnen für Recurve nach Mass.

#GubserBogensport#EntschiedenWeiter#Sehen#Tuning#